Eyeskey 8-24 x 42 HD-Zoom monokular bak4-Prisma mit Smartphone-Halter Kamera niedrige Nachtsicht Multi-Resistant-Beschichtung Wandern Outdoor-Jagd und Angeln Silikonkautschuk Spectralite ABS+PC #7412374
5.0 5 Bewertet 383 verkauft
USD $118.99 USD $440.28
73% RABATT
Rabatt
Rabatt
Versandkostenfrei
Rabatt
Mehr ansehen
  • Farbe:
    Farbe
    Schwarz
Menge:
werden benötigt wenn der Artikel ausgewählt wurde
Lieferzeit: Expressversand 4-7 Werktage

Hinweise zum Urheberrecht

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie Bilder auswählen, die angepasst werden sollen, müssen Sie sicherstellen, dass keine Urheberrechte verletzt werden. Sollten nach Abschluss der Anpassung Urheberrechtsverletzungen festgestellt werden, können wir für diese nicht verantwortlich gemacht werden. Bitte stimmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu. Wenn Sie keine weiteren Fragen haben, können Sie auf OK klicken, um den Vorgang fortzusetzen. Nochmals vielen Dank, dass Sie sich für einen Einkauf bei uns entschieden haben.

Bitte stimmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu.

Übersicht Kommentar(5) Empfehlungen
Übersicht Kommentar(5) Empfehlungen

Marke:Eyeskey

Vorstellung einer Marke: Hangzhou Eyeskey Optical Instrument Co., Ltd. wurde 2009 gegründet, um Ihnen dabei zu helfen, eine Leidenschaft für die Wunder des Beobachtens zu entwickeln. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung, Herstellung und den Verkauf von Ferngläsern und anderen optischen Instrumenten spezialisiert Team, modernste Produktionstechnologie, sind wir in der Lage, allen unseren Kunden die besten Dienstleistungen und Qualitätsprodukte auf hohem Niveau anzubieten.

Verkaufsargumente

1.
Kompatibilität: Vogelbeobachtung Jagd
2.
Maximale nützliche Vergrößerung: 24
3.
objektiv (mm): 42
4.
Sichfeld (m): 78.6-40.1
5.
Linsentyp: BAK4
6.
Optische Beschichtung: Volle Mehrfachbeschichtung

Technische Daten

Kompatibilität: Kamera, Angeln, Vogelbeobachtung, Jagd, Material: ABS + PC, Spectra, Silikon Gummi, Igenschaften: Niedrige Nachtsicht, Mehrfachlackierung, Kamera, Zoomable-, Aktivität: Reisen, Wandern, Jagd-und Fischerei, Camping / Wandern / Höhlenforschung, Übung im Freien, Strukturen: Einäugig, Auflösung (PPI): 335, Vergrösserung: 8-24, Maximale nützliche Vergrößerung: 24, Naheinstellgrenze (m): 2, objektiv (mm): 42, Sichfeld (m): 78.6-40.1, Bereichumfang (°): 4.5-2.3, Linsentyp: BAK4, Fokussystem: Unabhängiger Fokus, Abstandseinstellung (mm): 10, Maximale IPD: 69.5, Mindest IPD: 59.5, Optische Beschichtung: Volle Mehrfachbeschichtung, Augenmuscheln: Twist-up, Stativbefestigung: nein, Sucher: nein, Motor: nein, Temperatur (°C): 5-35, Nettogewicht (kg): 0.725, Wasserdichtes Niveau: N / A, Max. Datenlesegeschwindigkeit (Mb/S): 60,

Fotos

Erfahren Sie mehr über dieses Produkt

So wählen Sie ein Fernglas
1. Zum ersten Mal ein Fernglas wählen

Informationen zur Vergrößerung: Zum ersten Mal empfehlen wir Vergrößerungen zwischen 6x und 10x für den Handgebrauch im Freien. Je höher die Vergrößerung, desto enger das reale Sichtfeld. Wenn die Vergrößerungen identisch sind, ist das Sichtfeld umso breiter, je größer der Wert des realen Sichtfelds ist.

Informationen zum Augenabstand: Wählen Sie ein Fernglas mit einem Augenabstand von mindestens 10 mm. Für Brillenträger werden Ferngläser mit einem Augenabstand von 15 mm oder länger empfohlen.

Informationen zu wasserdicht und beschlagfrei: Bei Aktivitäten im Freien können unterschiedliche Wetterbedingungen und Temperaturen auftreten. Wir empfehlen Ihnen, ein wasserdichtes und beschlagfreies Fernglas zu wählen.

2. Auswahl des Fernglases nach Größe

Full-Size (gängige Spezifikationen: 8 x 42, 10 x 50):

Am besten für ernsthafte Tierbeobachtungen und zur Verwendung auf Booten. Ferngläser in voller Größe erfassen mehr Licht und erzielen bei schlechten Lichtverhältnissen eine bessere Leistung. Sie bieten normalerweise stabilere Bilder und ein breiteres Sichtfeld, sodass sie sich hervorragend zur Vogelbeobachtung eignen, aber sie sind ein großer und schwerer Wurf für Rucksacktouren.

Mittelgroß (gängige Spezifikationen: 7 x 35, 10 x 32):

Beste Allround-Wahl für Wildtiere und Sport. Diese Ferngläser sind zwar etwas schwer für Rucksacktouren, bieten jedoch eine mäßige Größe und eine überdurchschnittliche Lichtdurchlässigkeit.

Kompakt (gängige Spezifikationen: 8 x 25, 10 x 25):

Am besten für Outdoor-Aktivitäten am Tag. Dies sind die leichtesten und kleinsten Ferngläser für Rucksacktouren, aber sie sind bei längerem Gebrauch weniger bequem.

3. Fernglas nach Szenen auswählen

Für die Vogelbeobachtung: Wir empfehlen eine 8- bis 12-fache Vergrößerung für Wälder, Seen und Sümpfe. Die Objektivlinse 40 mm bis 50 mm wird empfohlen. Wenn der effektive Durchmesser der Objektivlinse 50 mm beträgt, müssen Sie möglicherweise ein Stativ verwenden, da dies aufgrund von Verwacklungen durch Handbewegungen zu einem instabilen Bild und einer unangenehmen Anzeige führen kann.

Für Outdoor / Reisen: Wenn Sie die Natur im Freien beobachten, empfehlen wir eine 8- bis 10-fache Vergrößerung. Wenn Sie hauptsächlich die Landschaft oder entfernte Gebäude betrachten möchten, empfehlen wir eine 4- bis 8-fache Vergrößerung. Zoom-Ferngläser sind praktisch, wenn Sie Objekte in der Nähe und in der Ferne sehen möchten.

Für Konzerte: Wir empfehlen eine 7- bis 10-fache Vergrößerung. Für Konzertsäle empfehlen wir eine 4- bis 8-fache Vergrößerung.

Für Stargazing: Wir empfehlen eine Vergrößerung von etwa 7x bis 10x , bei einem effektiven Durchmesser von etwa 40 mm bis 50 mm. Bei größerem Durchmesser empfehlen wir die Verwendung eines Stativs zur Stabilisierung des Fernglases, da ein größerer Durchmesser der Objektivlinse aufgrund von Verwacklungen durch Handbewegungen zu einem instabilen Bild und einer unangenehmen Anzeige führen kann.

Häufig gestellte Fragen

  1. F: Was ist Nachtsicht für die optischen Teleskope?
  • A:Nachtsicht ist die Fähigkeit, bei Restlicht zu sehen. Ob auf biologischer oder technischer Basis: Nachtsicht wird durch die Kombination zweier Ansätze ermöglicht: ein ausreichend großer Spektralbereich und ein ausreichend großer Intensitätsbereich.

    Nachtsicht-Technologien lassen sich grob in drei Hauptkategorien unterteilen: Bildverstärkung, aktive Ausleuchtung und Wärmebildtechnik. Die optischen Teleskope verwenden das Prinzip der Bildverstärkung, um Nachtsicht zu ermöglichen.

    Bildverstärkung erhöht die Anzahl der aus natürlichen Quellen – wie Sternen- oder Mondlicht – aufgenommenen Photonen. Daher sieht man bei Restlicht durch das optische Teleskop nur ein unscharfes Bild, mit Ausnahme der Sterne. Man nennt dies "Restlichtnachtsicht".

Teilen Sie uns eine Urheberrechtsverletzung mit

Teilen Sie uns eine Urheberrechtsverletzung mit

Erfolgreich abgeschickt!

Vielen Dank, dass Sie diesen Bericht bei uns einreichen Wir werden ihn so schnell wie möglich bearbeiten

Ein neuer Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Andere beliebte Produkte
ATest